Tier- & Landschaftsfotografie im Berner Oberland

Könige der Berge und magische Stimmungen

Steinböcke und Gämsen finden in der Umgebung des Niederhorn geschützte Einstände und sind oft sehr zutraulich und gut zu beobachten. Wir konzentrieren uns an diesem Workshop auf die Tierfotografie während der späten Abend- und frühen Morgenstunden. Sicherlich haben wir aber auch Zeit das eindrückliche Panorama der Berner Alpen zu fotografieren und falls wir eine klare Nacht haben, liegt auch eine Einführung in die Astrofotografie drin.

Inhalt

Programm

Nach der Bergfahrt beziehen wir unsere Zimmer im Berghaus und treffen uns zu einem Theorieblock. Danach machen wir unseren ersten Fotoausflug mit Schwerpunkt Landschaftsfotografie.

Nach dem Nachtessen nutzen wir die schönen Abendstunden und hoffen auf Steinböcke und Gämsen. Wir fotografieren den Sonnenuntergang und wer Lust hat kann sich auch der Sternenfotografie widmen.

Wir brechen vor Sonnenaufang auf um das erste Licht des Tages zu nutzen. Steinbock und Gämse stehen im Mittelpunkt, aber auch die Landschaftsfotografie bei besten Licht geht nicht vergessen.

Nach dem späten Frühstück besteht die Möglichkeit aufgetretene Fragen zu besprechen.

Themen

  • optimale Fotobedingungen schaffen und ausnutzen
  • Was macht ein eindrückliches Bild aus
  • Verhaltenskodex
  • Ausrüstung
  • Grundeinstellungen der Kamera für die Tier- und Landschaftsfotografie

Ziele

  • Sie kennen die unterschiedlichen Grundeinstellungen für die Tier- und Landschaftsfotografie und können diese in der Praxis anwenden.
  • Sie kennen Grundregeln für eine attraktive Bildgestaltung.

Für wen?

Ambitionierte Fotografen*innen, die bereits Grundkenntnisse in der Natur-Fotografie (z.B. im Rahmen eines Fotogrundkurses) besitzen.

Infos

Fr, 9. - Sa, 10. September 2022

CHF 650.– (bei Übernachtung im Einzelzimmer)

CHF 590.– (bei Übernachtung im Doppelzimmer)

Inbegriffen: Ticket Bergbahn, Übernachtung, Frühstück, Kursleitung

Nicht inbegriffen: individuelle Anreise zur Talstation, nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, persönliche Ausgaben

Versicherung ist Sache der Teilnehmer*innen.

max. 6 Personen

Details

  • Sie besitzen eine aktuelle Spiegelreflexkamera oder Systemkamera und kennen sich mit den Einstellmöglichkeiten Ihrer Kamera gut aus.
  • Grundkenntnisse zu Blende, Verschlusszeit, ISO-Empfindlichkeit und Schärfentiefe sind vorhanden.
  • Sie sind körperlich fit, trittsicher und in der Lage eine Wanderung mit der Fotoausrüstung zu unternehmen

Ort: Niederhorn BE

Treffpunkt: Talstation Niederhornbahn in Beatenbucht

Der Workshop findet bei jedem Wetter statt.

Marcel Burkhardt

Marcel Burkhardt

Marcel Burkhardt interessiert sich seit seiner Kindheit für die Tierwelt – insbesondere die Vögel haben ihn stets fasziniert. Er hat sowohl den Norden wie auch die südlichen Destinationen mehrfach bereist und kennt durch seinen guten Beziehungen zu einheimischen Fotografen ideale Plätze für die Tierfotografie. Er unterstützt Sie perfekt beim Fotografieren und den logistischen Fragen.