Telefon +41 56 200 15 60  / info@zentrumbildung.ch 

  • Home
  • Über uns
  • FAQs - häufig gestellte Fragen

FAQs - häufig gestellte Fragen

Organisatorische Fragen

In Ihrer Reiseausschreibung ist noch kein definitiver Endpreis genannt, ist meine Anmeldung trotzdem verbindlich?

Die Preise für unsere Reiseleistungen unterliegen starken saisonalen Schwankungen. Es ist daher oft schwierig, den genauen Endpreis bereits ein Jahr vor Reisebeginn zu definieren.

Ist kein Endpreis, oder ein Endpreis mit +/-% ausgeschrieben, gilt Ihre Anmeldung als optional. Sobald wir den definitiven Endpreis ausschreiben, werden wir Sie informieren und Sie haben die Möglichkeit sich definitiv für die Reise an- oder abzumelden.

 

Ab wie vielen Personen wird eine Reise durchgeführt und wie lange vor Reisebeginn werde ich darüber informiert?

Grundsätzlich wird eine Reise bei Erreichung der Mindestteilnehmerzahl von vier bzw. sechs Personen durchgeführt. Sobald wir genügend Anmeldungen haben, werden Sie schriftlich von uns informiert, dies spätestens bei Anmeldeschluss welcher in der Ausschreibung kommuniziert ist.


 

Führen Sie die Fotoreisen auch bereits ab zwei oder drei Personen durch?

Besteht das Interesse, werden mit unserem fotografischen Reiseleiter klären, ob wir die Reise auch bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl von vier bzw. sechs Personen durchführen.

Wir werden die Reise entsprechend neu kalkulieren und versuchen Ihnen einen fairen Endpreis anzubieten.  

 

Ich möchte gerne ein Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer buchen, ist das möglich?

Gerne buchen wir für Sie Ihre gewünschte Zimmerkategorie. Da viele Fotografen alleine reisen, finden Sie auch immer den Preiszuschlag für ein Einzelzimmer in unseren Reiseausschreibungen. Nicht bei allen Destinationen sind Einzelzimmer verfügbar. 

 

Ich reise alleine und überlege mir, ein Doppelzimmer mit einem anderen Reiseteilnehmer zu teilen. Kann das arrangiert werden?

Bei Ihrer Buchung können Sie uns diesen Wunsch gerne mitteilen. Wir werden für Sie abklären, ob ein anderer Teilnehmer auch bereit ist, ein Doppelzimmer mit einem anderen Mitreisenden zu teilen.

 

Muss ich mich um eine Sitzplatzreservation für meine Flüge kümmern?

Nein, wir organisieren für jeden Ihrer Flüge eine Sitzplatzreservation. Wir versuchen auch, die Sitzplätze Ihrer Reisegruppe zusammen zu buchen.

Haben Sie Wünsche bezüglich Fenster- oder Gangsitzplatz? Gerne nehmen wir Ihre Wünsche entgegen.

 

Ich bin Lebensmittelallergiker/Vegetarier/Veganer, wie kommt diese Info zu den Hotels/Lodges?

Bitte teilen Sie uns allfällige Allergien, Unverträglichkeiten oder Wünsche bezüglich den Mahlzeiten bereits bei Ihrer Buchung mit.

Gerne informieren wir die Hotels/Lodges und versuchen eine entsprechende Alternative für Sie zu organisieren.

 

Gerne möchte ich vor Beginn der Fotoreise anreisen/später abreisen/verlängern oder weiterreisen, ist das möglich?

Ja, dank unserer Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter Dreamtime Travel haben Sie die Möglichkeit individuell zu buchen.

Ob Sie nun früher anreisen, vor Ort verlängern, oder für z.B. eine Badewoche in eine andere Destination weiterreisen möchten, das ist kein Problem. Gerne ist Dreamtime Travel Ihnen dabei behilflich.

 

Welche fotografische Ausrüstung empfehlen Sie für eine Fotoreise?

Wir empfehlen für jede Fotoreise/Destination unterschiedliches fotografisches Equipment.

Damit Sie gut vorbereitet sind und die richtige Ausrüstung mitnehmen, veranstalten wir zusammen mit Ihrem Fotoreiseleiter ein Vorbereitungsworkshop bei uns am zB. Zentrum Bildung. An diesem Abend lernen Sie Ihren Reiseleiter und die andern Reiseteilnehmer kennen. Im Besonderen gehen wir an diesem Abend auf das fotografische Equipment, die Kleidung und weitere Besonderheiten der einzelnen Destinationen ein.

 

Habe ich genügend Möglichkeiten meine Batterien/Kameraakkus vor Ort zu aufzuladen?

Ja, grundsätzlich schon. Wir versuchen dies bei allen unseren Reisen zu gewährleisten. In den meisten Destinationen haben Sie täglich die Möglichkeit die Batterien und Kameraakkus in den Hotels/Lodges aufzuladen. Gut ist, wenn Sie zusätzliche Batterien und Kameraakkus mit auf die Reise nehemen.

Bei einer Zeltreise wie z.B. unserern Namibiareisen haben wir an einzelnen Tagen keinen Zugang zum Strom. Hier sollten Sie genügend Batterien und Kamerakkus für den Gebrauch von zwei bis drei Tagen dabeihaben.

 

Haben wir in all unsern Hotels/Lodges Zugang zu WiFi/WLAN

Das ist sehr Abhängig von der Destination. In vielen Hotels/Lodge wir tatsächlich wir ein WLAN angeboten, oft ist aber das Netz sehr schlecht und es ist schwierig eine stabile Verbindungen hinzukriegen.

 

Welche Kleider soll ich auf meine Fotoreise mitnehmen?

Die Kleiderwahl kann je nach Destination sehr unterschiedlich sein.

Damit Sie gut vorbereitet sind und die richtige Kleidung auf Ihre Fotoreise mitnehmen, veranstalten wir zusammen mit Ihrem Fotoreiseleiter ein Vorbereitungsworkshop bei uns am zB. Zentrum Bildung. An diesem Abend lernen Sie Ihren Reiseleiter und die andern Reiseteilnehmer kennen. Im Besonderen gehen wir an diesem Abend auf die Kleidung, das fotografische Equipment und weitere Besonderheiten der einzelnen Destinationen ein.

 

Wo kann ich auf der Reise mein Geld wechseln? Ist es überhaupt nötig, Geld zu wechseln?

Da bei praktisch allen unseren Reisen alle Transfers, Eintritte und Mahlzeiten inbegriffen sind, benötigen Sie vor Ort wenig Geld (Bsp: Getränke, Souveniers etc.) Es ist aber immer gut, wenn Sie das Geld in der etsprechende Währung bereits aus der Schweiz auf die Reise mitbringen können.

Europa (Euro): In unseren europäischen Destinationen sollten Sie am wenigesten Mühe mit dem Geldwechsel haben. Hier können Sie in den meisten Fällen in den grösseren Orten auf den Banken Schweizerfranken wechseln, oder an den Geldautomaten direkt Euros beziehen.

Madagaskar (Madagaskar-ariary): Die Umtauschbescheinigungen sollten aufbewahrt werden, da eventuell bei der Ausreise danach verlangt wird. Meistens erhält man auch in offiziellen Büros einen sehr fairen Kurs. Am Besten bringt man aber bereits von der Schweiz aus einige Euros mit. Reiseschecks: Können in Banken und grösseren Hotels eingetauscht werden und sollten in US-Dollar, Euro oder Schweizer Franken ausgestellt sein.

Costa Rica (Colon): Wir empfehlen Ihnen, USD in bar mitzunehmen, die Sie in allen Hotels, Banken oder am Flughafen in die einheimische Währung wechseln können. Man kann vieles direkt mit US Dollar zahlen. Kreditkarten werden in grösseren Hotels, sowie in den meisten Restaurants und Geschäften akzeptiert.

Peru (Peruanischer Nuevo Sol): Wir empfehlen Ihnen, USD in bar mitzunehmen, die Sie in allen Hotels, Banken oder am Flughafen in die einheimische Währung wechseln können. Man kann vieles direkt mit US Dollar zahlen. Kreditkarten werden in allen größeren Orten Akzeptiert. Es gibt auch Geldautomaten, die Kreditkarten (Master und Visa) und die Maestro- und Cirruscard annehmen. In der Regel können maximal 200 Dollar bzw. Euro abgehoben werden.

Brasilien/Pantanal (Real): Die gängigen Kreditkarten wie Master und Visa werden fast überall akzeptiert. Größere Mengen an Geld sollte man nicht mit sich führen, da dies ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Brasilianische Real können Sie an Wechselstuben am Flughafen oder in den größeren Hotels problemlos gegen Euro eintauschen. Es ist nicht nötig, z.B. US-Dollars mitzubringen. Eine gute Möglichkeit ist es, mit einer Kreditkarte Bargeld am Automaten abzuheben. Hier ist normalerweise der Wechselkurs günstiger als beim Bargeldwechsel. In kleineren Orten und in den Amazonaslodges, sowie im Pantanal gibt es keine Möglichkeit Geld zu tauschen.

Alaska (US-Dollar): Kreditkarten, wie Eurocard / Mastercard oder Visacard werden fast überall akzeptiert. Es ist ratsam, falls sie noch keine dieser Karten besitzen, sich eine vor der Reise zuzulegen, da man in Alaska (USA) ohne Plastikgeld oft als kreditunwürdig eigeschätzt wird. Mit einer Maestro bzw. EC-Karte kann man Geld an Automaten (ATM) meist mit dem Cirrus-Zeichen abheben. Bei direkten Zahlungen hingegen kann es zu Problemen kommen und die Karte wird nicht akzeptiert. Reiseschecks - Travelers Cheques in US-Dollar werden fast überall in Läden und Restaurants angenommen. 

Namibia (Namibia-Dollar/Südafrikanischer-Rand): Wir empfehlen CHF, EURO oder USD mitzuführen. Bei Ankunft am Flughafen, in Windhoek und Swakopmund besteht die Möglichkeit Ihr Bargeld in Namibia-Dollars/Südafrikanische-Rand zu wechseln. 

Sollte ich dem Fahrer/local guide und den Hotel/Lodgeangestetellten Trinkgeld bezahlen? Wenn ja, wieviel sollte ich pro Tag ungefähr einrechnen?

Das Trinkgeld wird vom Reiseleiter gesammelt und am Schluss durch ihn übergeben. Die Höhe der Trinkgelder für Fahrer, lokale guides wird am briefing Abend besprochen. 

Ich habe festgestellt, dass Ihre Fotoreisen teurer sind als jene von anderen Fotoreisenanbietern, wieso ist das so?

Wir führen unsere Fotoreisen mit max. 6 Teilnehmern durch, viele Anbieter haben eine höhere Teilnehmerzahl. Unsere Reiseleiter sind alles professionelle Fotografen, welche schon seit Jahren im Business sind und dafür auch entsprechend entlöhnt werden.

Ein weiter Punkt sind die Zusatzkosten: Bei allen unseren Angeboten sind die Flüge, Transfers wie auch Parkgebühren etc. bereits im Preis inbegriffen. Hinzu kommt, dass Sie bei fast allen unseren Reisen in den Genuss einer Vollpensionverpflegung kommen.

 

Was unsere Kunden sagen 


 «Es ist schwierig, in wenigen Worten diese Eindrücke zu beschreiben. Es war eine super Erfahrung.»

-- Mario Lo Manto -- Teilnehmer Fotoreise Costa Rica

 

 «Nach der sehr interessanten Reise auf Madagaskar würden mich auch noch andere Destinationen interessieren.»

-- Guolf Töndury -- Teilnehmer Fotoreise Madagaskar

 

 «Fantastisches Naturerlebnis - einfach einzigartig!.»

-- Daniela Bonomi -- Teilnehmerin Fotoreise Helgoland

Über uns

Das zB. Zentrum Bildung ist Ihr grösster Weiterbildungsanbieter im Raum Mittelland. Neben klassisch kaufmännischen Bereichen, hat es schon früh, im Bereich der digitalen Fotografie eine breite Ausbildungskompetenz aufgebaut. Zu den Kursen und Lehrgängen, bieten wir seit 2012 einzigartige Fotoreisen an. Wir freuen uns, Sie auf Ihrem persönlichen Fotografie-Abenteuer weltweit zu begleiten.

zB Logo RGB


fotoreisen.zentrumbildung.ch

Kreuzlibergstrasse 10

+41 79 642 27 16

+41 56 200 15 60

tobias.kueng@zentrumbildung.ch


Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme