Telefon +41 56 200 15 60  / info@zentrumbildung.ch 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Home
  • Destinationen
  • Finnland

Finnland

Tier- und Naturfotografie mit Marcel Burkhardt

Finnland bietet zahlreichen Tierarten Lebensraum, die im Rest Europas selten anzutreffen sind. So sind in den finnischen Wäldern Braunbären, Wölfe und auch der Vielfrass anzutreffen. Birkhühner und das heimliche Auerhuhn besiedeln die Gegend in stattlicher Zahl.
Ende April, Anfang Mai ist die Auerhuhnbalz in vollem Gang und auch auf den Balzplätzen der Birkhühnern herrscht reges Treiben. Zu dieser Zeit treffen die Weibchen auf den Plätzen ein, was bei den balzenden Männchen für einige Aufregung sorgt. Mit etwas Glück liegt auf den Balzplätzen noch Schnee, der einen schönen Kontrast zu den dunkel gefärbten Hühnern gibt. Viele sonst heimliche Waldbewohner lassen sich in dieser Jahreszeit an Futterstellen gut fotografieren. Wir hoffen auf Lapplandmeisen und Seienschwanz.
Auch die Braunbären sind aus dem Winterschlaf erwacht und wandern wieder im Grenzgebiet zu Russland umher. Eine gute Zeit diese faszinierenden Tiere zu beobachten und zu fotografieren.

 

HIGHLIGHTS

  • In der Morgendämmerung die Balz von Auer- und Birkhühnern erleben und fotografisch festhalten.
  • Während des Tages Lapplandmeisen, Unglückshäher, Wasseramseln, Seidenschwanz, Bergfinken und weitere Vogelarten beobachten.
  • Die flinken Eichhörnchen geben tolle Fotomotive ab. Auch gibt es die Möglichkeit Braunbären im Schnee zu fotografieren.
  • Braunbären

 

REISELEITUNG

Marcel Burkhardt interessiert sich seit seiner Kindheit für die Tierwelt – insbesondere die Vögel haben in stets fasziniert. Er hat Finnland bereits mehrfach bereist und kennt durch seine engen Kontakte zu finnischen Fotografen ideale Plätze für die Tierfotografie. Während dieser Fotoreise bringt er Ihnen einige Highlights dieses Landes näher.

 

ZIELGRUPPE

Ambitionierte Naturfotografen

 

VORAUSSETZUNGEN

Sie sind bereit auf Komfort zu verzichten und mehrere Stunden (teilweise über Nacht) alleine im Fotoversteck im finnischen Wald zu verbringen. Die Verstecke dürfen nicht verlassen werden. Sie beschäftigen sich bereits mit der Naturfotografie und bedienen Ihre digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera routiniert. Sie besitzen ein Teleobjektiv ab 300mm Brennweite. Auch eine Reiseversicherung haben Sie abgeschlossen.

 

ZIEL

Das Ziel der Reise ist es, Ihnen ideale fotografische Bedingungen zu bieten, um nicht alltägliche Tierarten zu fotografieren. Marcel Burkhardt und lokale Guides kennen die Hotspots und wissen, welche Tiere wann und wie fotografiert werden können.

 

TEILNEHMERZAHL

Die Reise ist auf 6 Teilnehmer beschränkt.  Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge vorgenommen.

 

Inbegriffene Leistungen

Unterkunft 8 Nächte Basis Doppelzimmer

Vollpension, Mittagessen teilweise als Picknick + Snack Box für die Nachtexkursionen in den Hides

Transport im Minibus, Fahrer Finnature Guide und Marcel Burkhardt 


IM PREIS NICHT EINGESCHLOSSEN
internationaler Flug, Reiseversicherung, alkoholische Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

  

VORBEREITUNGS- UND REVIEWABEND

Bei dieser Reise findet kein spezieller Vorbereitungs- / Reviewabend statt! Bei Fragen zu Ausrüstung kann Reisel

 

Änderungen vorbehalten.

 

Verwirkliche deine
TRAUMBILDER